Was Sie über Schädlingsbekämpfung wissen müssen

Bei dem Gedanken an den Schädlingsbekämpfer in Ihrer Nachbarschaft stellen sich die meisten Menschen einen Mann in einem weißen Raumanzug vor, der eine Gasmaske trägt und den Tod in einer dicken, dunklen Wolke aus stinkendem Nebel versprüht. Sie stellen sich vielleicht auch winzige, kleine, unschuldige Käfer vor, die giftige Gase einatmen und auf der Stelle sterben, nach Luft schnappen, während sie versuchen, ihre Kinder vor dem plötzlichen Tod zu schützen.

Dies ist jedoch eine Vision aus der Welt der Fiktion. Die Wahrheit ist, dass Schädlingsbekämpfungsexperten keine furchterregenden Anzüge und Masken tragen und dass Käfer nicht in Dörfern leben, die aus Hamburgerkisten bestehen. Und Wanzenmütter tragen keine Schürzen, während sie in ihrem Wanzenofen Wanzenkekse für ihre Wanzenkinder backen.

OK, kehren wir zurück in die reale Welt.

Schädlingsbekämpfer brauchen keine Schutzanzüge und Gasmasken mehr. Sie sprühen keine dicken Giftnebel mehr, die alles töten.

Und Wanzen haben keine Öfen in ihren Hamburger-Karton-Häusern.

Gibt es also etwas, worüber Sie sich Sorgen machen sollten, wenn Sie erwägen, einen Schädlingsbekämpfer in München für Ihr Wanzenproblem zu engagieren?

Die ehrliche Wahrheit ist, dass es viel sicherer ist, in einem wanzenfreien Haus zu leben, und Chemikalien sind so viel sicherer und umweltfreundlicher als das, was sie vor Jahrzehnten noch waren.

Die eingangs erwähnten angsteinflößenden Bilder und Darstellungen stammen aus Science-Fiction-Filmen und DDT aus den 50er Jahren. Moderne Schädlingsbekämpfungstechniken sind heute weit überlegen.

Zunächst wird sich der Schädlingsbekämpfungsspezialist, den Sie einstellen, auf die permanente Schädlingsbekämpfung konzentrieren. Dazu gehört auch sicherzustellen, dass die Wanzen, die sie töten, nie wieder die Möglichkeit haben, in Ihren Raum einzudringen. Sie werden dafür sorgen, dass alle Ecken und Winkel für die Wanzen zu beängstigenden Orten des Untergangs werden.

Sie sorgen auch dafür, dass alle Eier ebenfalls vernichtet werden, so dass keine Jungtiere ohne entsprechende elterliche Kontrolle schlüpfen können. Glauben Sie mir, das ist eine HORRIBELE Erfahrung. Ungeziefer im Teenageralter ohne Grenzen? Das ist nicht gut.

Abgesehen davon, dass Sie keine unbeaufsichtigten Wanzen in Ihrem Haus haben wollen, warum ist es wichtig, alle Wanzen beim ersten Mal loszuwerden?

Die Antwort ist, dass Sie nicht eine neue Rasse von Superwanzen propagieren wollen.

Was bedeutet das?

Es bedeutet, dass, wenn Sie nicht alle Wanzen und ihre Eier abtöten, die überlebenden Wanzen leicht gegen die neuesten Chemikalien resistent werden können.

Das ist ein riesiges Problem. Es ist riesig, weil resistent zu werden im Grunde bedeutet, dass die Überlebenden VIEL schwieriger zu töten sind. Außerdem können sie die Resistenz an ihre Nachkommen weitergeben, was für alle ein Problem darstellt. Das ist eigentlich der Grund, warum im Laden gekaufte Chemikalien eine wirklich schlechte Idee sind. Sie machen es den Wanzen im Grunde genommen nur schwerer, für den Kammerjäger, den Sie schließlich einstellen werden, getötet zu werden.